Skip to content

Temporary Space Invasion II: Bitstindl

In einer Reihe von Workshops bringen wir interessierten Menschen den kreativen Umgang mit modernen Technologien näher.

Unsere Werkstatt wird nun von 15. bis 27. April im Rahmen des Vorbrenner-Beirats in das Freie Theater verlegt. Die Haecksen und Hacker des IT-Syndikats bringen zur "Space Invasion" ein dichtes Programm mit. In Workshops können technik-interessierte Innsbruckerinnen
und Innsbrucker aller Altersgruppen erste hands-on Erfahrungen sammeln oder ihr Wissen erweitern. Daneben steht die Werkstatt offen zum spontanen Basteln und Plaudern. Vorträge und Diskussionen zu verschiedenen Themen runden die zweiwöchige Veranstaltung ab.

Geboten werden unter anderem Workshops zu 3D-Druck, Arduino Programmierung, Elektronik für Anfänger und Fortgeschrittene und dem sicheren Umgang mit Emailverschlüsselung.

Das gesamte Programm wird unter http://it-syndikat.org bekannt gegeben. Da bei den Workshops nur begrenzt Arbeitsplätze zur Verfügung stehen, wird um Anmeldung gebeten.

Aktuell - 13.4. - sind noch für alle Workshops Plätze verfügbar. Anmeldungen bitte an wir(ät)it-syndikat.org



Open Tuesday: Invasionsstart


Dienstag 15.4.2014 18:00-22:00

Zum Start der Invasion wird unser traditioneller Open Tuesday ins Freie Theater verlagert. Alle sind willkommen gemeinsam mit den Haecksen und Hackern zu diskutieren, programmieren, löten und basteln.

Atari-Punk-Console Workshop


Donnerstag 17.04.2014 18:00-22:00
Max. Teilnehmer 8

Bei der Atari-Punk-Console handelt es sich um einen Synthesizer, welcher aus zwei einfachen Oszillatoren (NE555) besteht und einen sehr Atari-ähnlichen Sound generiert. Für die Generierung von einfachen Rythmen ist steht weiters ein 4-fach Sequenzer zur Verfügung. Dieser generiert zyklisch vier einstellbare Spannungen, durch welche sich die Frequenz des Synthesizers steuern lässt. Der Synthesizer lässt sich über eine 3,5mm Klinkenbuchse an beliebige Verstärker anschließen bzw. ist auch für den Kopfhöreranschluss geeignet. Versorgt mit einer 9V-Block-Batterie ist die Atari-Punk-Console immer und überall dabei, wo ordentlich viel Noise generiert werden muss.



El Wire Workshop


Freitag 18.04.2014 18:00-22:00
Max. Teilnehmer 8

EL-Wires oder zu Deutsch "EL-Kabel" sind flexible ca. 2,5 mm dicke Kabel, die elektrisch zum Leuchten gebracht werden. Durch verschiedene Färbungen werden diese in allen möglichen Farben hergestellt.

Gemeinsam werden wir mit diesen Kabeln mitgebrachte Kleidungsstücke, Gebrauchsgegenstände oder ähnliches zum leuchten bringen. Dazu schneiden wir die Wires zurecht, verkabeln sie neu und bringen diese am Wunschobjekt an.



3D Druck Workshop


Sa 19.04.2014 14:00
Max. Teilnehmer 10

In diesem Workshop wird eine kleine Einführung in Rapid Prototyping mit 3D-Druckern gegeben. Es werden die nötigen open Source Werkzeuge zum umwandeln der 3D Dateien in die Druckpfade vorgestellt und die Einstellungsmöglichkeiten für den Drucker vorgestellt.

Arduino Basics


So 20.04.2014 16:00
Max. Teilnehmer 10

Die Arduino Plattform ist eine sehr beliebte Basis für verschiedenste Elektronikprojekte. Das einfache Auslesen und anzeigen verschiedenster Sensoren ist die erste Fingerübung. Gemeinsam wird ein kleines digitales Thermometer und ein Feuchtigkeitsmesser mit Anzeige gebaut.

Weitere Informationen unter Arduino.cc

Cryptoparty Emailverschlüsselung mit PGP & Keysigning Party & CACert assuren


Mo 21.04.2014 18:00-22:00
Max. Teilnehmer 20

Unsere CryptoParty konzentriert sich diesmal auf Email-Verschlüsselung: theoretische Grundlagen, weniger beachtete Ecken von PGP, das Web-of-Trust, häufige Fehler und verbreitete Irrtümer. Bei Interesse können natürlich auch andere klassische Themen wie Tor, CAcert oder TrueCrypt besprochen werden.

Im Anschluss findet eine Keysigning-Party für PGP und eine Assurance-Session für CAcert statt, bei Teilnahmewunsch also bitte ein amtliches Dokument zur persönlichen Identifikation mitnehmen.

Weitere Informationen unter www.cryptoparty.in

Open Tuesday


Dienstag 22.4.2014 18:00-22:00

Wie jeden Dienstag: Open House. Alle sind willkommen gemeinsam mit den Haecksen und Hackern zu diskutieren, programmieren, löten und schrauben bis es blinkt und fiept.


Producing electronic Music


Do 24.04.2014 19:00
Max. Teilnehmer 10

In diesem Workshop wird Renoise vorgestellt, ein Rastersequenzer(Tracker) mit dem man einen einfachen Einstieg in die Erstellung digitaler Musik schafft. Dieser Workshop schafft einen Überblich über die Funktionalität und lädt zum digitalen spielen ein.

Themenübersicht:



  • Geschichte von Trackern
  • Unterschied Tracker vs. Sequenzer
  • Überblick Renoise Software
  • Überblick Tontechnik (Frequenz vs. Zeitbereich, EQ, Compressor, Lautstärke Peak vs. RMS, Kurzüberblick Mix/Mastering)
  • Überblick Musiktheorie (Akkorde, Akkordprogressionen, etc.)
  • Freies Üben/Spielen/Fragen ...



Alle Teilnehmer die einen Laptop dabei haben, bitte Kopfhörer nicht vergessen! :-)

Kostenloser Downoad von Renoise




Elektronik advanced Workshop – SMD


Fr 25.04.2014 17:00
Max. Teilnehmer 10

Mit unseren selbstgebastelten SMD Ofen wird das Bleep Drum Kit gebacken. Die SMD Bauweise erlaubt normalerweise eine schnelle maschinelle Bestückung oder verlangt eine ruhige Hand. Dafür sind aber die Komponenten in der Regel günstiger als ihre langbeinigen Geschwister. Als Workshopergebnis hält man dann einen kleine Drummacine in der Hand.



Python Workshop


Sa 26.04.2014 16:00
Max. Teilnehmer 10

Python ist eine etablierte Skriptsprache die in vielen Situationen eingesetzt wird. In schnell geschriebenen Prototypen, über robuste Automatisierungsskripts bis in ausgewachsenen Webapplikationen findet Python Anwendung.

Zeitfluss - Ein Rückblick


So 27.04.2014 17:00-19:00
Einfach vorbeikommen

Die Zeit ist davongeronnen; letzten September im Rahmen eines Kunstprojektes an der Karwendelbrücke in Innsbruck. Ein Vortrag der Ausführenden bietet Hintergründe zur Idee, zur Umsetzung, technische Einblicke und Beispiele der Reaktionen auf das Projekt.

Kosten und Anmeldung


Dank einer Förderung, die über den Vorbrenner-Ausschuss zu Stande gekommen ist, können wir sämtliche Workshops kostenlos anbieten.

Anmeldungswünsche bitte an unsere Kontaktadresse(siehe Impressum).

Posted by IT-Syndikat | on