Skip to content

Party in PMK am 31.05.2024

SYNDIOTIC - 40 Jahre cunst&co mit THE YOUNG JANES | ZERO GRAVITY | aaron²³ | PSYMON | ROBELIX

Hello world! Nach Jahren in der kulturellen Versenkung und einem Baustellenexil senden wir nun ein Lebenszeichen. Aufgrund fehlender Homogenität, haben wir eine wilde Mischung aus Punk und Metal Bands (The Young Janes, Zero Gravity) sowie Tekno (aaron²³), Psytrance (Psymon) und Industrial (robelix) DJs zusammengeschustert. Da werden sich auch die Verfassungsschützerinnen drinnen nicht vom Headbangen bringen lassen, während sie versuchen herauszufinden, welcher Teil von Chat-GPT verfasst wurde. Uncork the strong spirits.

1 post - 1 participant

Read full topic

30 hits
Tweet This!

37c3 redux - Talks nachschauen

Wir werden am kommenden Open Tuesday (und wahrscheinlich auch in den folgenden Wochen, TBA) aufgenommene 37c3-Vorträge zusammen nachholen. Welche genau, entscheidet sich dann.

Wie jeden Dienstag sind natürlich “all creatures welcome”!

PS: Inzwischen sind wir wieder in den altbekannten Vereinsräumlichkeiten - von der Baustelle nicht abschrecken lassen, einfach durch die große Metalltür in der Tschamlerstraße und dann links in den ersten Stock gehen.

1 post - 1 participant

Read full topic

Verein war temporär über Leopoldstrasse zu erreichen

UPDATE: wir sind wieder in den altbekannten Vereinsräumlichkeiten, erreichbar durch die große Metalltür in der Tschamlerstraße, dann links die Treppe hoch.

Ohai!

Bis auf weiteres sind die Vereinsräumlichkeiten nur über die Leopoldstrasse 40 (Silberne Türe) zu erreichen. Der Vordere Teil wurde in die Baustelle aufgenommen.

1 post - 1 participant

Read full topic

Verein war temporär über Leopoldstrasse zu erreichen

UPDATE: wir sind wieder in den altbekannten Vereinsräumlichkeiten, erreichbar durch die große Metalltür in der Tschamlerstraße, dann links die Treppe hoch.

Ohai!

Bis auf weiteres sind die Vereinsräumlichkeiten nur über die Leopoldstrasse 40 (Silberne Türe) zu erreichen. Der Vordere Teil wurde in die Baustelle aufgenommen.

1 post - 1 participant

Read full topic

Open Hackerspace Day

Hi @all,

am Samstag (2022-08-27) beteiligt sich das IT-Syndikat am Open Hackerspace Day und öffnet für alle Vereinsfernen und -nahen Personen seine Türen und zur Temperaturregelung vermutlich auch Fenster. Sollte sich jemand das Vereinsumfeld einmal anschauen wollen oder Interesse am Verein haben, bietet sich hier die Gelegenheit, das einmal zu tun.

Wir freuen uns auf euch!

4 posts - 3 participants

Read full topic

Spacecouch repair

Heute habe ich mich um die Couch mit dem großen Loch auf der Sitzfläche gekümmert.

Zum Glück hat sich da nur eine Naht aufgelöst, die dann recht schnell geflickt war. Alles was dafür gebraucht wurde war eine Nadel (oder zwei) und etwas Faden.

Jetzt ist sie wieder (fast) wie neu … YEY! :wink:

2 posts - 2 participants

Read full topic

Party 2022-04-17 Tinnitus Syndikat

Hi @its-member @its-legacy und alle anderen die Motivation haben oder sie noch finden.

Am Ostersonntag den 2022-04-17 ab 22:00 CEST (Vereinsmitglieder gerne auch früher) findet wieder eine Vereinsparty statt, wie bereits auf der Website der PMK angekündigt.

Lineup findet Ihr hier welches @drkhsh und @robelix inkludiert.

Für Vereinsmitglieder eintritt frei, ansonsten AK 5€.

logo

2 posts - 1 participant

Read full topic

Digital Open Tuesday

HI @its-member @its-legacy ,

da wir aufgund des Aktuell gültigen Lockdowns bis auf weiteres geschlossen sind, wird es wieder einen Digital Open Tuesday geben. Diesmal auf unserer neuen BigBlueButton instanz:

https://bbb.it-syndik.at/b/was-s24-1ne-tul

Bin mal gespannt wie gut das geht.

P.S. Im Zweifelsfall sollte das nicht gehen schau ich, dass ich hier drunter was poste.

5 posts - 2 participants

Read full topic

Year 10+1 Party des IT-Syndikat!

Innsbrucks Hackerspace wurde 10! Nachdem wir wieder Analog uns treffen können, laden wir alle Vereinsnahen und fernen Personen am 27.08.2021 in die P.M.K zur ersten Dezimal-Runden Feier des IT-Syndikat ein! Music by @drkhsh und Blackseen.

Eintritt frei, nur für Geimpfte/PCR-Getestet (nicht älter als 72h). Beginn 19:00 CEST.

1 post - 1 participant

Read full topic

Year 10+1 Party des IT-Syndikat! (NEUES DATUM)

Innsbrucks Hackerspace wurde 10! Nachdem wir wieder Analog uns treffen können, laden wir alle Vereinsnahen und fernen Personen am 17.04.2022 (UPDATE: NEUES DATUM) in die P.M.K zur ersten Dezimal-Runden Feier des IT-Syndikat ein! Music by @drkhsh und Blackseen.

Eintritt frei, nur für Geimpfte/PCR-Getestet (nicht älter als 72h). Beginn 22:00 CEST.

1 post - 1 participant

Read full topic

Online Workshop: Yocto Crashkurs

Hallo, Hi,

(for English version see below)

Deutsch

am 2021-05-22 um 14:00+02 veranstaltet das IT-Syndikat einen Workshop zum Thema “Embedded Linux Entwicklung mit Yocto”, gehalten von David Gstir, Aaron Marcher, David Oberhollenzer und Richard Weinberger. Es soll für Einsteiger erklärt werden, wie man mittels des Yocto Projekts eine eigene Linux-Distribution erstellt, baut und in Betrieb nimmt. Eine Anmeldung im Vorhinein ist notwendig! Entweder hier im meta oder unter wir@it-syndikat.org. Bitte gebt bekannt ob ihr Build-System und Raspberry Pi selbst stellen könnt.

Eintritt ist frei, gehalten wird der Workshop online. Erwartete Dauer: 3-4h

Im Workshop wird für einen Raspberry Pi (bevorzugt 4) entwickelt. Dieser sollte, falls möglich, vom Teilnehmer selbst gestellt werden. Sollte dies nicht möglich sein, bitten wir um Bekanntgabe im Vorhinein, damit wir Hardware auftreiben können.

Die zur Entwicklung selbst benötigte Hardware wird von uns gestellt. Sollte ein Build-System bereits vorhanden sein, bitten wir im Vorhinein um Bekanntgabe, damit wir euch die benötigten Dateien zur Verfügung stellen können. Es wird ca. 75-100 GB verfügbarer Speicherplatz benötigt.

Information über den Workshop:

Yocto hat sich mehr oder weniger zu einem Industriestandard gemausert, wer mit embedded Linux zu tun hat, wird um Yocto nur noch schwer einen Bogen machen können. Jedoch fällt der Einstieg oft schwer, da man bei all den unterschiedlichen Komponenten leicht den Überblick verliert.

OpenEmbedded, bitbake, machines, devtool, layer, dynamiclayer, und Ähnliches werden anhand von praktischen Beispielen erklärt. Als Zielplattform dient das Raspberry Pi.

Ziel dieses Workshops ist es einen Überblick zu bekommen und gemeinsam ein Linux-System für ein Raspberry zu erstellen.

Da Yocto ein Linux-System komplett bootstrappt ist ein leistungsstarker Computer notwendig, um in der Zeitdauer des Workshop ein Ergebnis zu bekommen.

Auf einem aktuellen x86_64-System mit 8 CPU-Cores und 16GiB RAM braucht der Bauvorgang gut 2 Stunden und ca. 80GiB Speicher auf der Festplatte. Eine SSD ist auch hilfreich zu haben.

English Version

on 2021-05-12T14:00+02 the IT-Syndikat is holding a workshop with the topic “Embedded Linux development with Yocto” held by David Gstir, Aaron Marcher, David Oberhollenzer and Richard Weinberger. The goal is to show beginners how to build and start their own Linux distributions using the Yocto Project. Reservation in advance is required! Either via this platform or via email: wir@it-syndikat.org. Please provide wether you have your own build system and Raspberry Pi

Free entry, the workshop will be held online. Estimated duration is 3-4h.

The project will be built for the Raspberry Pi (preferred version 4) and we kindly ask participants to provide their own. If this is not possible, please reach out so we can organize hardware for you.

The hardware needed to build the distribution will be provided by us. If you have a build system, again, please reach out to us, so we can provide the necessary build files to you. Around 75-100 GB of storage space will be required for the building process.

13 posts - 4 participants

Read full topic

TLS monitoring für unsere infrastruktur

Wir kennen das seit es Let’s Encrypt gitbt ja alle: man setzt das auf und drei monate später geht auf einmal nix mehr!

Zwar bekommt man wenn bei der LE registrierung eine email addresse angibt benachrichtigungen wenn ein monat vor ablauf kein neues zertifikat für eine domain generiert wurde (siehe LE docs zum thema Expiration Emails). Das reine renewen der certs ist aber oft nicht die ganze story. Eventuell muss man mit deploy hooks auch noch die certs mit richtigen permissions irgendwo hin kopieren oder den server mit einem obskuren signal dazu anregen das cert und den private key neu zu laden. Dabei kann also doch noch einiges schief gehn.

Um dieses problem zu lösen haben wir jetzt einen sehr simplen monitoring cron job laufen der zwei kleine aber feine tricks verwendet.

Auf yxorp.parabox.it-syndikat.org haben wir in /etc/cron.daily/its-monitor-yxorp-tls:

#!/bin/sh
# Bitte bei aenderungen ins meta kopieren: https://meta.it-syndikat.org/t/2492
HC_URL=${HC_URL:-https://hc-ping.com/<uuid>}

set -e

check_tls () {
        # Check two weeks in the future to give us time to fix certs
        faketime +14days \
                openssl s_client -showcerts -verify_return_error "$@" \
                </dev/null
}

cronic () {
        if ! "$@" >/dev/null 2>/dev/null; then
                # Print output on error
                set -x
                "$@"
                printf '\n\n\n\n\n'
        fi
}

for af in -4 -6; do
        for connect in \
                it-syndikat.org:443 \
                www.it-syndikat.org:443 \
                meta.it-syndikat.org:443 \
                meta.it-syndikat.org:443 \
                \
                git.it-syndikat.org:443 \
                mailtrain.it-syndikat.org:443 \
                \
                it-syndik.at:443 \
                matrix.it-syndik.at:443 \
                riot.it-syndik.at:443 \
                1.riot.it-syndik.at:443 \
                2.riot.it-syndik.at:443 \
                3.riot.it-syndik.at:443 \
                \
                mail.it-syndikat.org:465 \
                mail.it-syndikat.org:993 \
                ;
        do
                cronic check_tls $af -connect $connect
        done

        cronic check_tls $af -starttls smtp -connect mail.it-syndikat.org:25
        cronic check_tls $af -starttls smtp -connect mail.it-syndikat.org:587

        #cronic check_tls $af -starttls imap -connect mail.it-syndikat.org:143
done

[ -z "$HC_URL" ] || curl -s -m 10 --retry 5 "$HC_URL" >/dev/null

Das script verwendet ganz einfach openssl s_client um die TLS verbindung zu testen. Per default gibt das jedoch keinen brauchbaren exit code her, die -verify_return_error stellt das um. Normalerweise würde dieses script jetzt genau dann schreien anfangen wenn auch jeder andere das problem schon im browser sieht. Mit dem faketime programm können wir aber s_client in die zukunft schicken und somit zeit bekommen das problem zu lösen.

So weit so gut. Zuletzt verwenden wir dann noch healthchecks.io um benachrichtigt zu werden wenn dieser cronjob nicht sauber durchläuft. Wir haben da ein projekt, aktuell werden @dxld und @gwrx benachrichtigt. Wer zugriff haben will bitte melden.

Auf matrix.parabox.it-syndikat.org läuft ein ähnliches script dass sich um *.it-syndik.at kümmert.

3 posts - 1 participant

Read full topic